Fitness

1+1Fitness

 

Körperliche und geistige Fitness steigern die Lebensqualität und die Leistungsfähigkeit in Freizeit und Beruf. Durch Sport lässt sich auf einfache Art und Weise Stress abbauen.

Die Möglichkeiten sich fit zu halten sind vielfältig. Für Sportvereine und Fitness-Clubs spricht neben den Möglichkeiten der sportlichen Betätigung auch noch die kommunikative Komponente. Für viele trainiert es sich in der Gruppe leichter und man bleibt eher am “Ball”.

Egal ob Aerobic, Indoor-Cycling, Krafttraining, Nordic Walking, Ballspiele oder Jogging - Spass sollte dabei sein. Fitnessstudios / Fitnesscenter welche die persönlichen Wünsche erfüllen, sind sicher schnell gefunden.

 

Fotolia_3489138_XSKrafttraining:

Dieser klassische Begriff wirkt speziell auf Frauen im ersten Moment häufig abschreckend. “Ich will doch keine dicken Muskeln wie die Bodybuilder” ist oft zu hören. In Wirklichkeit ist das Krafttraining lediglich eine Komponente des Bereiches Fitness. Es wird in sehr vielen Sportarten genutzt, um die hauptsächlich beanspruchten Muskelgruppen zu kräftigen und so die Leistungsfähigkeit zu steigern. Für jede Sportart lassen sich spezielle Trainingspläne erstellen um die Leistung des Athleten zu optimieren. Läufer nutzen es beispielsweise zur gezielten Kräftigung der Gesässmuskulatur, Oberschenkel- und Unterschenkelmuskulatur. Gleiches gilt für die Freunde des Radsports.

Krafttraining wird auch im Präventions- und Rehabilitationssport eingesetzt. Hier dient es unter anderem dem Ausgleich von muskulären Disbalancen oder der Vorbeugung vor Haltungsschäden. Kraftraining ist für jedermann geeignet und mit entsprechender Planung sinnvoll. Bodybuilding ist eher die Ausnahme.

 

 

Fotolia_4642824_XSAusdauertraining:

Ausdauersport trainiert die Muskulatur und stärkt Herz und Kreislauf. Es gibt sehr viele Möglichkeiten Ausdauertraining zu betreiben. Zu den beliebtesten und bekanntesten Ausdauersportarten gehören Laufen (Joggen, Walken, Nordic Walking), Radfahren, Schwimmen, Inline Skaten, Skilanglauf, Schlittschuhlaufen und nicht zuletzt die Ausdauer-Angebote in den Fitness-Clubs. Dort kann man neben dem Kursangebot sein Training häufig auch auf dem Ruderergometer, dem Rad, dem Crosstrainer oder dem Laufband durchführen.

Um Ihr Lauftraining optimal zu unterstützen und auch wetterunabhängig trainieren zu können, können Sie sich ein Laufband für zu Hause anschaffen. So können Sie jederzeit effektiv in den eigenen vier Wänden trainieren.

Eine häufig gestellte Frage in Bezug auf das Ausdauertraining ist: Aber wie kann man schnell abnehmen? Auch wer vor dem Sommer noch abnehmen und besser in Form kommen will, ist mit Ausdauertraining gut beraten. Der Kalorienverbrauch ist recht hoch und vor allem die Fettverbrennung wird gesteigert. Nicht zu vergessen: Sport baut Stresshormone ab und macht gute Laune!

 

Gesunde Ernährung und Sport:

Bei intensiver sportlicher Betätigung spielt auch die Ernährung eine wichtige Rolle. Da für Sportler ein erhöhter Bedarf an Nährstoffen und Vitalstoffen besteht, werden häufig Nahrungsergänzungen eingesetzt.

Nach intensivem Training ist dann Erholung für eine optimale Regeneration angesagt. Zur aktiven Erholung ist ein Besuch in der Sauna genauso sinnvoll wie ein entspanntes Bad.

Sportwetten

Online Sportwetten: Bundesliga-Fussball, Tennis Wetten, Formel 1... - für viele Sportfans gehört das Wetten einfach dazu. Aber nicht nur beim Fussball wird gewettet, sondern auch beim Basketball, Handball, Formel 1, Golf oder Eishockey.

Ein neuer Trend erobert den Sportwetten Markt: Viele Wettanbieter haben Live Übertragungen zu verschiedenen Sportarten im Programm, dazu  wird eine vielfältige Auswahl an Live Wetten angeboten. Live Sport und Wetten findet man bei so gut wie allen  Sportarten, allen voran Fußball, Tennis, Eishockey und Motorsport.

 

Crossfit

Auch dieser Trend kommt wie fast alle anderen Sporttrends aus den USA und ist dort inzwischen weit verbreitet. Crossfit zielt darauf ab, mit kurzen intensiven Trainingseinheiten ein Optimum an Fitness mit minimalem Zeitaufwand zu erreichen. Trainiert wird in der Regel an 3 aufeinander folgenden Tagen mit einem anschließenden Tag Pause. Crossfit trainiert Kraft, Kondition und Beweglichkeit. Die Trainingseinheiten sind in der Regel nicht länger als 30 min. Daher eignet sich dieser Fitnesstrend hervorragend für alle, die wenig Zeit haben und trotzdem fit bleiben möchten.