Diät

ga_output_image;jsessionid=43A205BDB7A922E61856758B8C2FC91CCABGRSBQ1+1Diät

 

Das Thema Gewichtsreduktion erlangt für viele Deutsche eine immer stärkere Bedeutung. Wir sind leider mittlerweile das dickste Volk Europas und viele Menschen würden gern schnell abnehmen und wünschen sich eine schlankere Figur.

Warum nehmen wir zu?

Falsche Ernährungsgewohnheiten und zuwenig körperliche Betätigung sind die Ursache. Wenn wir mehr Kalorien mit der Ernährung zuführen als wir verbrauchen, lagern wir die zuviel verzehrten Kalorien als Körperfett ein. Gewichtsreduktion ist also nur durch mehr körperliche Betätigung und/oder Verringerung der Kalorienzufuhr möglich.

Weitere Info´s zu Diät und Gewichtsreduktion:

Es gibt unterschiedlichste Vermutungen darüber, wie Übergewicht entsteht und welche Ernährungsform dies verhindert. Daher gibt sehr viele verschiedene Diätformen, wie zum Beispiel eiweissreiche, kohlenhydratreiche oder fettreiche Diäten.

 

Bei den proteinreichen Diäten, wie der Max-Planck-Diät oder der Scarsdale-Diät, wird davon ausgegangen, dass der Konsum von zu vielen Kohlenhydraten zu Übergewicht führt. Gleiches gilt bei den fettreichen Diäten, wie der Atkins-Diät. Sie wurden auf der Grundlage entwickelt, dass ein gestörter Stoffwechsel Ursache für eine Gewichtszunahme ist. Eine Reduzierung der Kohlenhydrate in der Nahrung soll das Abnehmen ermöglichen.

Im Gegensatz dazu soll bei einer kohlenhydratreichen Diät, wie der Schroth-Kur oder der Kartoffel-Diät, der Verzehr stärkehaltiger Lebensmittel zur Gewichtsreduktion führen.

Darüber hinaus gibt es auch noch Trennkostdiäten, Formula-Diäten und die kalorienreduzierte Mischkost. Mehr Info´s zu den einzelnen Diäten gibt es auf www.forum-diaet.de.